IP: 116.202.216.99:27016
Discord 4Q5MUbmjHK
Vote für unseren Server

Des MurXers Anfängerguide für die Randerscheinung

Der Space Engineers Gameserver

Des MurXers Anfängerguide für die Randerscheinung

Version 0.3 (26.01.2022)

Willkommen Pilot*innen,

in der Nexus Galaxie der Randerscheinung. Vieles scheint auf den ersten Blick unverständlich, einiges entzieht sich dem Blicke komplett. Aber keine Angst, Hilfe naht. Ich versuche hier mal – selbst Pilot und treuer Diener der Klotzes – meine Erfahrungen für frisch angekommene zusammen zu fassen. Nicht jeder mag meine Meinungen teilen, aber grundsätzlich falsch sind sie nie. Darüber hinaus ist dies als Anfänger und Einsteigerguide gedacht – nichts für alte Hasen auf dem Server. Ich beschreibe Euch einen möglichen Weg – es gibt sicher unbegrenzt weitere…

Wie Du merkst ist Roleplay wichtig auf dem Server und deshalb schreibe ich out of Character (OOC)
also nicht Roleplay immer kursiv in diesem Text.

Grundsätzliches zur Galaxie

Die Nexus Galaxie „Randerscheinung“ besteht aus einem zentralen Hub der die 4 Syteme „Erde“,
„Oasis“, „Galados“ und „Segovia“ über Sprungtore verbindet. Nur wer in einem Schiff sitzt kann
springen. Man benötigt einen Sprungtorantrieb, ansonsten klappt es mit dem Sprung nicht immer.
Die Koordinaten der Tore sind automatisch in deinem GPS Tracker eingespeichert (zusammen mit ein
paar weiteren). Dies ist einer der vielen Services den die SPY Administration in dieser Galaxie
übernimmt. Die SPY (der Name verwirrt – die haben nix mit Spionage am Hut) ist die Administration
und Verwaltung. Sie wird von den Schöpfern (manche nennen sie Admins) geführt und schaut nach
dem Rechten.

Jedes der 5 Systeme hat durch die SPY unter Mithilfe der Fraktionen eine besondere Station erhalten die jeder nutzen kann. Dazu aber später mehr.

Die SPY bietet außerdem die Ausbildung zu den 4 Berufen an. Aber auch dazu später mehr im entsprechenden Kapitel.

Götter, Geister, und andere Lichtwesen

Es gibt in dieser Galaxie einige Götter die sehr aktiv sind und – wenn du ihnen huldigst in dem du höflich bist und sie nicht andauern anbettelst – dir in misslicher Notlage manchmal helfen. Erkennen kannst du sie an den 5 Sternen hinter ihrem Namen. Aber wisse auch, dass sie dich immer hören können auch wenn du sie nicht siehst – also wähle deine Worte weise. Im Einzelnen sind die Namen (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Exilor
  • Meredin
  • R4mp
  • Rodon

Des Weiteren gibt es Geister und andere Lichtwesen – wie ich sie hier einmal nennen will. Nicht alle sind dir wohlgesonnen, so gibt es die bereits erwähnte Oberadministration der SPY die ihre Zentrale im Hub hat und neben den Händlerleistungen auch für faire Wahlen sorgt. Darüber hinaus seien die Fraktionen der SEF und nicht zuletzt die SPRT erwähnt die dir begegnen werden. Teilweise mit spannenden Aufträgen, teilweise mit spannenden Waffen. Wie alle Geister können sie belohnen oder bestrafen. Also sei auf der Hut.

Ein besonderes Lichtwesen das der Erwähnung bedarf ist der Fliegende Händler CTC. Dieses Schiff taucht regelmäßig in den verschiedenen Galaxien auf und bietet Ware feil. Aber damit nicht genug es gibt oftmals auch spezielle Aufträge die meist reich belohnt werden. Also wenn ihr den Ruf vernehmt, stattet ihm einen Besuch ab. Auch findest du dort neuerdings Technologie zum Kauf. Du kannst also – selbst wenn du noch keinen Beruf hast – entsprechende Blöcke käuflich erwerben.

Wie starte ich mein Abenteuer

Der Start ist Steinig und der Weg lang. Vergiss nie, dass diese Galaxie auf Blut, Schweiß und Tränen aufgebaut wurde und weiterhin wird. Du wirst leiden, fluchen und schimpfen – aber am Ende reich belohnt durch nie erlebte Abenteuer.

Am einfachsten ist es Du startest in der Erd-Galaxie – manchmal auch ErdeY genannt. Hier wird’s
direkt mal kniffelig, weil du dich sehr schnell entscheiden solltest ob du auf dem Planeten startest
(dann denk an die Fallschirme – und öffne diese zur Sicherheit manuell) oder im All.

Ich würde dringend raten im All zu starten! Ja es ist leichter auf dem Planeten Ressourcen zu finden, aber Gravitation ist dein Feind! Merk dir das! Merk es dir gut!

Warum Erde fragst Du? Naja, wie anfänglich erwähnt gibt es in jedem System eine SPY Station – im Erdsystem ist dies die Schnell-Raffinerie. Diese setzt Erze in unglaublicher Geschwindigkeit um. Nicht umsonst zwar – sie behält einen gewissen Prozentsatz ein – aber am Anfang ist Geschwindigkeit wesentlich wichtiger als die schiere Effizienz. Vergiss was du in anderen System über Raffinerien gelernt hast hier laufen sie sehr langsam und dazu kommt die Stasis – in die alles verfällt wenn niemand in der Nähe ist…

Die Stasis – oder „macht der Baum im Wald ein Geräusch, wenn er umfällt und niemand in der Nähe ist?“

Die Antwort in unserem System auf diese Frage ist einfach „Nein – weil der Baum nicht umfallen kann wenn niemand dabei ist“.

In meiner gesamten Zeit als Pilot ist es mir nicht gelungen dieses Phänomen abschließend zu ergründen. Ab welcher Distanz zum Schiff oder zur Basis die Stasis einsetzt ist nicht ganz erwiesen. Gerüchte munkeln von 65km aber das sind Gerüchte. Fakt ist bist du nicht da verfällt deine Basis und dein Schiff in einen Dornröschenschlaf. Die Raffinerien stellen den Dienst ein, die Assembler, die Triebwerke, alles… Siehst du nun warum die Schnellraffinerie so wichtig ist? Du wirst es als Neuling einfach nicht schaffen deine Erze schnell genug in Barren zu verarbeiten. Da wirkt diese SPY Installation Wunder. Aber Vorsicht – Piraten lieben die Raffinerie, also mach deinen Besuch schön heimlich, still und leise…

Obey Gravity – oder auch nicht…

Anfänglich erwähnte ich, dass Gravitation dein Feind ist. Wieso? Weil sie dir Schub kostet und den brauchst du beim Minen. Hast du aufmerksam meine Zeilen gelesen? „…Triebwerke“ stand da bei Stasis… Genau verlässt du dein Schiff auf größere Distanz (oder loggst du dich aus), greift die Stasis. Im All heißt das, dass dein Schiff mit gleicher Geschwindigkeit weiter fliegt… In Gravitation – nun ja kein Auftrieb mehr also stürzt alles ab was nicht gedockt, geklebt (Fahrwerk oder Magnetplatte) oder stationär ist. Mit den entsprechenden Folgen. Dein Schiff ist im Eimer… Teure Sache, will man nicht. Was also tun, wenn man weg muss, aber das Schiff nicht docken kann?

Machs zu einer Station! Hier kommt ein wildes Phänomen dieser Galaxie. Du kannst alles was dir gehört (Haupteil der PCU des Grids ist dein) und was nicht in Bewegung ist in eine Station umwandeln. Auch in Gravitation! Das hängt dann da fix in der Luft und bewegt sich nicht mehr… Bis du es wieder in ein Schiff umwandelst. Aber Vorsicht, das geht nur, wenn es keine Konflikte mit der Umwelt gibt – sprich du einen Block Platz rings um dein Schiff herum hast (ja auch bei Lampen!)…

Fix in der Luft? – Da war doch noch was… Ach ja der beste Freund eines jeden Piloten…

!Fixship dein bester Freund

Wann immer du ein Problem mit einem Schiff oder einer Station hast und du dir nicht erklären kannst was es noch sein könnte – ruf die Macht der Götter herbei mit dem Ausruf !fixship

Die behebt fast alle Probleme – seien es Schilde die nicht funktionieren, Waffen die sich nicht anschalten lassen, lose Blöcke die man nicht findet, einfach alles… Es hat nur ein Problem…

!fixship schaltet die Sicherheitszone deiner Station aus!!! Denk daran sie manuell wieder zu aktivieren. Außerdem darfst du die Götter nicht überstrapazieren, weshalb dieser Ausruf nur alle paar Minuten funktioniert.

Safezone oder wie bekomme ich meine Prioritäten gerade…

Als Neuling sind so viele Dinge wichtig. Man will Reichtum anhäufen, die schönste Basis bauen, die größten Schlachten schlagen, eine Ausbildung erlangen. Alles auf einmal. Was tu ich nun zuerst? Hier mein Rat: Safety First! Second! And Last!

Was das heist?

  1. Versteck dich mit deiner Base im All wo dich niemand findet.
  2. Bau den Standard (H2, Raff, Assembler, etc.)
  3. Bau dir einen Miner! (das A und O)
  4. Verarbeite deine Erze (gerne mit Hilfe der Schnellraffinerie und bau alles was du baust im versteckten.
  5. Handle mit den Fraktionen die vier Buchstaben als Abkürzung haben (NPC) und verdiene Geld.
  6. Bau dir eine Safezone und bestücke sie gut mit Zonechips!
  7. Pflege die Safezone (Einstellungen! Immer und immer wieder)!
  8. Baue performante Grids! (vermeide Loops und nutze die langen Verbinder, etc.)

Vergiss am Anfang Stations schilde. Zu teuer zu nutzlos. Eine Safezone willst du haben! Schilde auf Schiffen (ja auch auf Minern).

Vergiss am Anfang Berufe und die Forschung in den Forschungsanlagen. Das kannst du dir nicht leisten solange du allein bist. Du brauchst es auch nicht. Frag andere Piloten oder die Innung ob sie dir Technologie verkaufen oder geh zum CTC Händler und bezahl in Gold oder Space Credits.

Hier meine Empfehlung was du dir kaufen solltest:

  1. Besserer Ore detector (geht bis x16 – je nachdem was du dir leisten kannst)
  2. Bessere Bohrer (gehen bis x16 – Achtung sehr teuer)
  3. Bessere Raffinerien (gehen bis x8 oder Händlerschnellraffinerie – eigentlich gar nicht so teuer)

Das wars für den Anfang. Später kannst du anderes Zeug kaufen. Am Anfang war es das.

Wie kommt man an das Geld dafür?

How to make money quick

Wie bereits erwähnt kannst du mit den Fraktionen die vier Buchstaben als Abkürzung haben Handeln und Aufträge für sie erledigen. Auf ihren Station verkaufen sie dir dafür Zonechips und anderen Kram. Du kannst aber auch einfacher reich werden. Hol dir täglich die Gunst der Götter (!vote und dann auf der Seite für den Server abstimmen und ingame !reward eintippen) und sammele sämtliche „unknown signals“ ein. Dadurch bekommst du mit Glück besondere Erze und Barren die du irgendwann mal zu Eventmaschinen umbauen kannst. Du kannst diese aber auch sehr sehr teuer verkaufen. Und genau das ist meine Empfehlung für Anfänger! Du wirst es eh kaum schaffen dir diese Eventdinge zuzulegen. Dazu sind sie zu teuer und sie können auch nicht abgebaut werden (ein anflexen führt zur Zerstörung). Du brauchst am Anfang Ressourcen und Tech. Also verkauf deine Admin-Erze im Hub auf den Handelsstationen der Fraktionen oder per Galaxiefunk. Der theoretische Wert eines Admin Barrens liegt bei 25Mio SC! Manchmal sind Preise bis 50Mio SC drin – manchmal weniger. Es lohnt sich auf jeden Fall! Geld ist nicht nur für Technologie wichtig – man muss auch in die Ausbildung investieren. Aber wie stellt man sicher, dass man nicht alles verliert? Auch wenn man angegriffen und ausgeraubt wird?

Hangar Games

Der Hangar ist ein sehr sehr wichtiger Bestandteil der Galaxie. Er lässt dich alles sicher verwahren was A) nicht in Gravitation ist (siehst du? Gravitation ist dein Feind) und B) keine Station ist. Was bedeutet das für dich an Vorteilen? Nun ja, der vorsichtige Pilot wird seine Schiffe, die er im Moment nicht benötigt, im Hangar parken. Dort sind sie nicht nur vor Feinden sicher, sondern auch vor dem Zorn der Götter. Alles was auf dem Schiff ist bleibt auch im Hangar erhalten. Sprich es ist das sicherste Lager in der Galaxie. Darüber hinaus erhöht er die Performance deiner Basis ungemein. Denn wer kennt das nicht, stehen erstmal überall Schiffe und anderer Quatsch rum, wird es schnell unübersichtlich. Also weg damit in den Hangar.

Aufgrund der Quantenverschiebung die notwendig wird um Schiffe „einzuhangarn“ benötigt es ca. 5 Minuten zwischen den einzelnen Vorgängen. Du kannst also nur alle 5 Minuten ein- oder aushangarn und das auch nur, wenn sich im Radius von 10km kein Feind befindet, der dich dabei beobachten könnte (ja unknown signals andere Piloten sind auch Feinde).

Wie du das machst? Ganz einfach, ruf die Gunst der Götter an indem du:

!hangar list
zum auflisten aller Schiffe im Hangar ins All rufst

!hangar load [Nummer]
zum rückholen des entsprechenden Schiffes

!hangar save
um das Schiff, welches du anschaust in den Hangar zu schieben

Der Hangar ist dein Freund! Mach dich mit ihm vertraut, besuche und benutze ihn regelmäßig.

Ausbildung – einmal gelernt nie mehr vergessen

Da dies ein Anfänger guide ist, halte ich mich sehr kurz. Anfänger werden sich die Ausbildung kaum leisten können und haben eh andere Probleme am Anfang. Also hier kurz was du brauchst:

  1. eine Forschungsanlage die dir gehört
  2. die entsprechenden Forschungstokens
  3. 1 Computer
  4. 1 Fusionskompressor
  5. einen Haufen Geld – oder
  6. das Glück des Glückschweins

Es gibt Termine zu denen du dich um eine Ausbildung bewerben kannst (Termine und Ansprechpartner werden in Discord bekannt gegeben). Bei der Bewerbung helfen oft Bestechungsgelder, die – meiner Erfahrung nach – bis zu 1Mrd. SC betragen können. Das ist ein Haufen! Wenn du Glück hast bekommst du sie auch billiger. Grundsätzlich gilt:

Es gibt 4 Berufe die du alle lernen kannst. Je mehr Berufe du hast desto teurer, seltener und schwieriger wird die Ausbildung.

Wie gesagt meine Erfahrung und ich kann es nicht empfehlen als Anfänger direkt auf Berufe zu gehen. Warte bis du es dir leisten kannst, denn jegliche Forschung kostet wiederum ordentlich Ressourcen. Und Alleine ist das sehr schwer zu stemmen…

Allein, allein, oder doch nicht? Was nun?

Es gibt verschiedene Ansätze ob man nun alleine sein Glück sucht oder einer Fraktion beitritt. Beides hat Vor- und Nachteile. Ich empfehle jedem erstmal die erste Base alleine aufzuziehen, Kontakte zu knüpfen und die Fraktionen über die Zeit kennen zu lernen. Von einem zu schnellen Beitritt kann ich nur abraten. Es passiert, dass Frischlinge als Limiter- und Miningsklaven misshandelt wurden…

Limiter??? Wtf? Die Götter geben es – aber wer gierig wird, dem wird genommen…

Wichtig zu wissen ist, dass die Götter dieser Galaxie auf Ausgleich aus sind. Das beinhaltet auch, dass jeder einzelne Pilot nur eine gewisse Anzahl an Besitztümern haben darf. Das bezieht sich zum Glück nicht auf Geld oder Barren, aber auf Produktionsmaschinen und Protz.

Wer also die gottgegebenen Limits nicht einhält dem wird genommen! Hier die wichtigsten:

  • 10.000 Blöcke großes Grid (Turmbau zu Babel lässt grüßen)
  • 3.000 Blöcke small Grid
  • 3 große und 4 kleine Raffinerien
  • 1 Bau- und Reparatursystem (über Forschung sind später auch 2 drin)
  • 30 Waffen pro Grid
  • 9 Werkzeuge pro Grid

Es gibt noch mehr, aber der Rest ist nicht so wichtig lies es in den Regeln nach und halte dich daran. Wichtig ist, dass diese Limits für alle 5 Systeme in Summe gelten! Halte dich daran und erzürne nicht die Götter.

Und sonst so?

Es gibt zu viele Dinge als dass man sie alle hier erwähnen könnte. Wichtig ist Kommunikation! Rede, schreibe und gestikuliere, wenn es sein muss, aber teile dich mit und frage nach! Du bist nicht alleine! Auch wenn du alleine weinen und bluten wirst – eine helfende Hand lässt sich immer finden.

Suche das Abenteuer und nimm aktiv am Geschehen teil! Bleibe involviert und informiert.

MurXer Großschreiberling des Mutterklotzes Gaia

OOC: nutze den Discord!!! Und vergiss nicht es ist ein Spiel! Und auf diesem Server ein RP+PvP. Das ist ingame hart und rau – aber eigentlich stecken tolle, nette Leute dahinter…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.